Donnerstag, September 03, 2015

Aktuelles

Donnerstag 3. September 2015

Am JadeWeserPort herrschte gestern Hochbetrieb. Wir haben erstmals sechs Containerschiffe gleichzeitig dort gesehen. 

 An der Stromkaje des JWP waren das, ....

 von oben nach unten gesehen folgende Einheiten:

"Wybelsum", "Larissa""Maersk Mc Kinney" und "Helmut"

Auf Warteposition auf der Reede vor dem Tiefwasserhafen lagen auch noch die beiden Feederschiffe "Vera Rambow" und "Nordic Philip".

Warum der nördliche Teil des Containerhafens zurzeit nicht für Umschlagsaktivitäten genutzt wird, wissen wir nicht.

Vor dem Tiefwassercontainerhafen herrschte gesten auf der Jade reger Schiffsverkehr. Davon haben wir diese kleine Fotoserie geknipst.

 














  Siehe auch hier

 










Kommentare:

Hans-Joachim Zschiesche hat gesagt…

Warum der restliche Nordteil des JWP nicht genutzt wird und wann endlich die restlichen Kräne kommen, diese Frage ist berechtigt, wird aber leider nicht von Eurogate beantwortet.

Nach dem Anlegen der "Maersk Mc Kinney" herrschte den ganzen Abend und wohl auch die Nacht hindurch reges Löschen mit sechs Kränen und fast dreiviertel aller Van Carrier. Eine große Menge Container musste wohl schnell umgeschlagen werden, das Tempo war schon Atemberaubend. Am nächsten Morgen war das Schiff von seiner Ladung weit runter gefahren. Die genannten Feeder waren wohl der Grund.

Daran kann man sehen, wie schnell alles gehen kann und wozu der JWP fähig ist.

Bevor man an die zweite Ausbaustufe denkt, sollte die erste einmal komplett sein!

Roland Wiegran hat gesagt…

Moin Herr Zschiesche,

danke für Ihren Kommentar.

Das sehe ich auch so.

Mit freundlichen Grüßen

R. Wiegran