Dienstag, September 30, 2014

Etta von Dangast

Dienstag 30. September 2014

Darüber, wo es die frischesten Miesmuscheln in Wilhelmshaven gibt, haben wir bereits hier berichtet.
Heute wollen wir erzählen, wo man die frischesten Austern findet und wo man diese Delikatesse kostenlos probieren kann. 
Die asiatischen Austern wachsen überall im Jadebusen und zwar in solchen Mengen, dass sie für andere, seit jeher hier heimischen Muschelarten immer mehr zur Bedrohung werden.


 Austernbewuchs.....

.... an der Ostmole der  4. Einfahrt


 Austern-Verkostung auf der

"Etta von Dangast" 

Als wir kürzlich mit der "Etta von Dangast" eine Gruppe von Wattwanderern am Leuchtturm Arngast abgeholt haben, um sie per Schiff wieder nach Dangast zurück zu bringen, brachte uns Wattführer Gerke eine ganzen Rucksack von den delikaten Meeressfrüchten zum Verkosten mit an Bord.






Nach anfänglichem Zaudern griff so mancher, der sich zuvor angeekelt vom Inhalt der Muschel abgewandt hatte, beherzt zu und ließ es sich schmecken.

Und als dann der Kapitän der "Etta",  Anton Tapgen, bei beginnender Dämmerung. auch noch eine Flasche Sekt spendierte, kam Wattführer Gerke mit dem Öffnen der Austern kaum nach.



Auch wie eine solche Muschel geöffnet wird, aber vor allem wie man sie genüsslich verspeist, hat Wattführer Gerke den begeisterten Mitreisenden auf der Etta demonstriert.







  Lecker, lecker !

Keine Kommentare: