Montag, September 08, 2014

Aktuelles

Montag 8. September 2014

"Die besten Miesmuscheln"

Das hatten wir nicht erwartet als wir hier vor einiger Zeit über das Restaurant mit den  frischesten Miesmuscheln im ganz Wilhelmshaven  berichtet haben. Dass das so angenommen wird, konnten wir nicht voraussehen. An manchen Tagen ist das schwimmende Speiselokal jetzt so gut frequentiert, dass Jan befürchtet, dass einer der Gäste einmal zu gefräßig ist und ein Loch in die marode Außenhaut des Lokals pickt.

 Das wäre schade!!!












Übrigens im Restaurant nebenan herrscht jetzt auch wieder ganz reger Betrieb. Die Situation spitzt sich in beiden Speisegaststätten derart zu, dass der Eigentümer der Lokalitäten dringend etwa unternehmen sollte, um nicht wegen drohender Überfüllung schließen zu müssen.

Jan schlägt mit Humor, an die Adresse der Eigentümer gerichtet, das Folgende vor, das er in einem alten Buch über die Abderiten gefunden hat, wo man in einem ähnlich gelagerten Fall so gehandelt hat.

"Beide Schiffe aus dem Wasser kranen und an Land setzen, so dass auch der eigentlich wichtigere Teil der alten, sehenswerten Pötte, für Touristen sichtbar wird. Ideal wäre eine Unterbringung im Trockenen! Die Maschinenhalle der Südzentrale würde sich da anbieten. Dort wäre sogar noch zusätzlicher Platz vorhanden um ein paar alte Fregatten oder eine der Korvetten unterzubringen, von denen zurzeit ebenfalls drei Exemplare im Marinearsenal liegen. In der großen Halle wären all die schönen, wertvollen Schiffe so untergebracht, dass sie nicht nass werden und nicht von Miesmuscheln sowie von den gefräßigen Möwen heimgesucht werden können. Vorausgesetzt natürlich das arg löcherige Dach der kaiserlichen Ruine wird zuvor ein bisschen geflickt."


Keine Kommentare: