Freitag, September 21, 2012

Aktuelles


Freitag 21. September 2012

Heute Nachmittag wird der erste Teil

der neuen JWP-Kaje in Betrieb genommen.

Die ersten Arbeitsplätze im....

...Eurogate-Gatehouse sind bereits besetzt

Die ersten 8 von 16 der weltweit größten....

...Containerbrücken  im neuen...

...ContainerTerminal Wilhelmshaven....

....sind einsatzklar und werden heute im Rahmen

eines spektakulären Löschaktes des ersten

 Nordfrost-Containers, welchen weit über tausend

 geladene Gäste bestaunen und beklatschen werden, 

von Bord des Containerschiffes "Maersk Laguna" ,

das am bereits fertigen Teil der Kaje festgemacht hat,

offiziell in Betrieb genommen.

 

Bei aller Euphorie.....

...sollten vor allem die Herrschaften aus der Politik

heute bei ihren Eröffnungsreden darauf achten,

dass sie den anderen geladenen Gästen nicht allzu

viel Sand, von dem es auf der Baustelle noch immer

 genug gibt, in die leuchtenden Augen streuen,

denn, so denkt Jan,...


....es gibt noch viel zu tun auf der Baustelle

und Wilhelmshaven hat auf dem Weg

zu einer richtigen Hafenstadt....


....noch einen langen Weg vor sich

der mit Sicherheit kein Spaziergang wird






Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Roland, bitte allem berechtigten kritischen Unterton, denke immer daran: Vorher war da NICHTS! meint freundschaft von/aus "Tief im Westen" - Frank

Roland Wiegran hat gesagt…

Hallo Frank,
vorher war da noch der Betrieb an der WRG-Löschbrücke; siehe letztes Bild

Eine Hafenstadt wird WHV nur, so denke ich, wenn auch der innere Hafen wieder belebt wird.
Das ist zwar eingeleitet aber noch längst nicht in trockenen Tüchern.


Ich muss das im Zusammenhang mit dem immer noch fehlenden Bahnanschluss und den noch laufenden Reapraturen an der neuen Kaje und vielen anderen Dingen die in den letzten Jahren leider hafenpolitisch vernachlässigt wurden, so kritisch sehen.

Es ist noch viel zu tun hier.

Gruß
Roland

Anonym hat gesagt…

Ja, Roland, aber die Bahn-Thematik hat nicht WHV zu verantworten. Das ist eine unsägliche Melange zwischen unfähigen und vertrauensseeligen niedersächsischen Landespolitikern (Wulff, McAllister, Rösler und Bode) und einem gewieften, abgezockten (ex) DB AG Manager Mehdorn und klammer Kassenlagen! Im übrigen: Gratulation und Respekt für dein Tun und die Anerkennung durch den Bericht im NDR. Meint von/aus "Tief im Westen" - Frank

Anonym hat gesagt…

Es ist schon seltsam, da fährt ein Zug mit Containern angeblich nach Bremen und die Maersk Laguna legt ab um dann hinter Wangeooge wieder umzudrehen und Richtung Bremerhaven zu steuern.