Mittwoch, August 31, 2011

Aktuelles

Mittwoch 31. August 2011


Dieses schon recht betagte Gefährt nutzt die
hiesige SPD
zurzeit im Wahlkampf



Gleichzeitig wirbt die Partei mit diesem Flyer bei den
Wilhelmshavener Bürgern dafür ihrem OB-Kandidaten
bei der Kommunalwahl die Stimme zu geben

Um herauszufinden was der Bewerber um das Amt selbst zu der
von mir oben rot umrandeten neuen Idee im
Wahlprogrogramm
der neuen SPD meint
, habe ich gerade die unten beigefügte Email
an ihn abgeschickt.


Moin Herr Städler,

als wahlberechtigter Bürger habe ich gerade den Flyer der SPD mit Ihrem Konterfei darauf auf meiner maritimen Homepage über Wilhelmshaven veröffentlicht.

„Die neue SPD.“, wie sich Ihre Partei auf dem werbenden Papier nennt, kündigt „den weiteren Ausbau des Stadtparks zu einem hochwertigen Freizeit-und Naherholungsgebiet“ an.

Da ich bei dem bisherigen OB-Amtsinhaber und seinen Untergebenen der alten Wilhelmshavener SPD in Sachen Stadtpark viele Jahre nur Untätigkeit und Gleichgültigkeit beobachtet habe, würde mich interessieren, was Sie persönlich im Zusammenhang mit der von mir aus Ihrem Parteiprogramm ausgewählten, oben kursiv und in Gänsefüßchen wiedergegebenen Absichtserklärung verstehen und was sie besser machen wollen.

Mit freundlichem Gruß

R. Wiegran

PS: Den Text meiner Anfrage werde ich parallel zu dieser Email auch auf meiner Hompage „Wilhelmshaven maritim“ veröffentlichen.

Meine Internetseite finden sie unter der folgenden Adresse:

http://whv-maritim.blogspot.com/

Die Missstände in Sachen Trimmpfad, auf die ich mich im Text oben beziehe finden Sie unter der folgenden URL

http://whv-maritim.blogspot.com/search/label/Trimmpfad




Wahlkampf im Olymp

Keine Kommentare: