Samstag, Juli 24, 2010

Das Aktuellste

Samstag 24. Juli 2010
Ein historischer Tag
Teil 1


Heute Morgen gegen 10:00 Uhr haben sich
Jan und Hein....

....auf den Weg gemacht um die neue Schaufenster-
dekoration am historischen Kaufhaus in der hiesigen
Einkaufsstraße zu knipsen und für die Nachwelt zu
erhalten
. Alles was es dort zu knipsen gab haben die
beiden
Hobbyfotografen sorgfältigst abgelichtet um es
später in ihre umfangreichen Archive über die Grüne
Stadt am Meer einzufügen.



Als urplötzlich von der so genannten Rambla her
maritime Klänge in die hochsensiblen Gehörgänge
der beiden grünblauen Jungs drang, sind die zwei,
neugierig, wie sie nun einmal sind, der Sache sogleich
nachgegangen und haben schnell ein Foto vom den
Shanty singenden Männern geknipst.


Als Jan dann auch diesen Seemann abgelichtet hatte,
verließen beide fluchtartig das Gefilde, denn ihnen
war
schlagartig klar geworden, dass es am heutigen Tag

wieder einmal hoch her gehen würde in Labskauscity.
Um dem Gedränge beim erneuten Seemannsbreifutter-
Weltrekordversuch zu entkommen fuhren die beiden
zum Ems-Jade Kanal hinunter um sich dort nach ein
paar interessanteren maritimen Fotomotiven umzusehen.


Doch auch dort war irgendwie alles anders am heutigen
Vormittag. Keine Spur von Beschaulichkeit! Radfahrer
in riesigen Kolonnen, von weit her kommend, hasteten
scheinbar ausgehungert an beiden
Kanalufern entlang, in
Richtung Stadt, allesamt mit der Absicht, sich unbedingt
am erneuten Versuch der Verbesserung des bestehenden
Labskaus-
Weltrekordes zu beteiligen.


Sogar auf dem Wasserweg war der Drang, die Jadestadt
noch vor dem Anpfiff zum Backen und Banken in Sachen
Labskausrekord zu erreichen, unübersehbar. Die Brücken-
und Schleusenwärter kamen kaum nach um all den vielen
Schiffen eine zügige Durchfahrt nach und vor allem die noch
rechtzeitige Ankunft zum Rekordversuch im Labskaus-
oberzentrum Wilhelmshaven zu ermöglichen.

wird fortgesetzt



Keine Kommentare: