Mittwoch, Oktober 29, 2008

Bard Engineering Windkraftanlage Hooksiel

Rückblick auf die ersten Versuche
-eine Offshore-Windkraftanlage
in der Jade vor Hooksiel aufzustellen
-
Fotos: E. Friedrich

Bereits im Frühjahr des Jahres 2005 unternahm
die Firma Enercon den ersten Versuch im Außenhafenbereich
von Hooksiel eine Offshore-Windkraftanlage auf dem Meeresgrund
zu errichten. Bei der damals verwendeten Verankerung handelte es sich
um ein so genanntes Bucket-Fundament, das sich unter Einsatz eines
Vakumverfahrens in den Meeresboden saugen sollte.
Dabei kam es jedoch zu Verformungen des in Dänemark hergestellten
Buckets, so dass der Versuch eine Offshore-Anlage vor Hooksiel
zu errichten am 29. April 2005 abgebrochen werden musste.

Die Firma Enercon hat sich nach dem damaligen Mißerfolg in der Jade
gänzlich aus dem Offshore-Geschäft mit Windkraftanlagen zurückgezogen
und ist heute einer der führenden Hersteller von Windenergieanlagen
für die Verwendung auf dem Lande weltweit.

Die bereits zur Baustelle verschifften Anlagenteile
für die Enercon- Offshore- Windkraftanlage
Hooksiel
kamen nicht zum Einsatz....

....weil die Schwierigkeiten mit dem im Ausland
hergestellten "Bucket-Fundament" zum Abbruch
des ersten deutschen Versuches eine Offshore-
Windkraftanlage zu installieren führten
wird fortgesetzt

Keine Kommentare: