Sonntag, April 30, 2006

Wilhelmshaven maritim


"Maritimer Kalender"
Da ich vorhabe, den nächsten Monat mit einem von mir getalteten Kalenderblatt zu beginnen, füge ich der Vollständigkeit halber schon jetzt die Kalenderblätter Januar bis April im Nachhinein hier ein.

Samstag, April 29, 2006

Wilhelmshaven maritim


-Noch zwei andere Fregatten-
Am späten Nachmittag liefen dann, von der Nordsee her kommend, doch noch zwei andere Fregatten in den Vorhafen ein um dort für das verlängerte Wochenende ihre Liegeplätze anzusteuern.
Über die in Wilhelmshaven beheimeteten "Fregatten" des "Zweiten Geleitgeschwaders" und über ihre Nachfolger werde ich an dieser Stelle im Mai berichten.

Wilhelmshaven maritim


"In der Werft"
Eines der zuletzt oben erwähnten Kampfschiffe der Bundesmarine liegt zur Zeit hoch und trocken im Schwimmdock der "Neuen Jadewerft". Dass es sich dabei um die Fregatte "Bayern"
handelt, erkennt der informierte Beobachter der maritimen Szene an der weiss/blau gemusterten Schutzplane unter der sich das Schiff verbirgt. Im Bildmittelpunkt schiebt sich, über den Dächern der Jadestadt, ein Saugbagger in den Nordhafen um für das verlängerte Wochenende zum Maibeginn an einer Pier festzumachen.

Wilhelmshaven maritim


-Sonnenaufgang über der 4.Einfahrt-
Dies ist ein Foto vom gestrigen Tagesbeginn. Nur eine einzelne Fregatte war im Licht der aufgehenden Sonne im Vorhafen auszumachen. Die anderen Wilhelmshavener Einheiten der Bundesmarine waren auf See, im Mittelmeer, vor Afrika, in der Nordsee oder sonst irgendwo auf den sieben Meeren. (Zugegeben, ein paar Schiffe davon lagen auch im Arsenal oder in der Werft.)

Freitag, April 28, 2006

Das Zweite Zerstörergeschwader

Das Zweite Zerstörergeschwader

Seefahrt ist not!

Wer kennt es nicht, dieses Wort des großen niederdeutschen See und Heimatdichters Gorch Fock, wer pflichtet ihm nicht bei?

„Es muss sein!“ So mancher Seemann mag dieses Wort denken wenn sein Schiff den Hafen verlässt und die Braut, die Ehefrau, die Familie oder die Freunde zurückbleiben. Es muss sein, denkt der Lord, der Bootsmann, der Kapitänleutnant beim Abschied. Es muss sein! Vielleicht hat auch der Kommandant diesen Gedanken bevor er das Schiff durch den dichten Nebel über der Jade hinaussteuern lässt in die Nordsee.

Ja, es muss sein, auch und besonders auf den Schiffen der grauen Reederei. Frieden muss sein, Frieden tut not! Deshalb fahren sie, die Männer auf den Schiffen und Booten der Bundesmarine, unter Bedingungen, die meist nicht sehr komfortabel und Landratten nur selten vertraut sind. Selbst innerhalb der Marine

gibt es einen erstaunlich großen Anteil von Soldaten, die die Lebensumstände an Bord von Kriegsschiffen nie kennen gelernt haben.

Die Männer auf dem Unterseeboot, auf dem Zerstörer, dem Minensucher oder dem Schnellboot aber tun ihren Dienst, tun mehr als das. Sie leisten doppelt so viele Wochenstunden als der Marinesoldat an Land ab, ohne zu murren. Sie ziehen auf Wache wenn die guten braven lieben Leute an Land zu Bett gehen. Sie fahren zur See und kotzen sich manchmal die Seele aus dem Leib während die Landsoldaten der Marine gerade genüsslich speisen. Sie schuften im feuchten Stahlrumpf ihres Schiffes bei oft unmenschlichen Temperaturen, trinken mit Soda gesüßten Tee und schlucken Salztabletten während man auf Sylt, Borkum oder Norderney querab nackt badet, protzt und kühle Drinks genießt. Sie liegen schwitzend und mit angezogenen Beinen übermüdet in den oft viel zu kurzen und zu engen Kojen, stets darauf bedacht, die miefige Luft in den Decks nicht aus Versehen zu tief einzuatmen, während ihre gleichaltrigen Kameraden an Land den Feierabend auskosten. Sie kommen morgens um sechs von Wache und beginnen ihr Tagewerk. Manchmal beginnen sie es fröhlich und dienstfreudig, manchmal tun sie ihren Dienst, gehen ihre Wachen, machen Reinschiff und absolvieren Gefechtsrollen, weil es eben sein muss. -Seefahrt ist not-. Wochenlang pendeln sie zwischen Wachstation, Reinschiffstation und Wohndeck hin und her, oft ohne auch nur einmal an die frische Luft an Oberdeck zu kommen, ohne die Sonne zu sehen. Ihre Kameraden an Land derweil treiben Sport, sind mit dem Auto unterwegs, sehen fern, sind im Club oder im Wochenende, haben etwas von ihrer Freizeit, genießen das Leben. Sie hingegen hängen die wenigen Freistunden in dunklen, unpersönlichen und miefigen Decks, eingepfercht mit dreißig oder mehr Kameraden, während daheim die Frau die Kinder hütet, der Vater seinen Geburtstag feiert, der Freundin das Alleinsein immer schwerer fällt, im Verein ein anderer Schützenkönig wird oder sich Mutter um ihren Sohnemann sorgt.

-Seefahrt ist not -

Join he Navy, see the world“ „Sailors have more fun“: Werbesprüche, für Leute geschrieben, die noch nie gefahren sind und doch: Es gibt sie die positiven Seiten der Seefahrt, von denen die „lieben guten Leute an Land“ zu berichten wissen.

„Kameradschaft, Abenteuer, fremde Länder, Romantik“.

Wenngleich die Kampfeinheiten der Bundesmarine jene fernen, fremden Länder heute nur noch recht selten ansteuern, wenn die Möglichkeit, Abenteuer zu erleben, kaum noch gegeben ist und für romantische Stunden an Bord kaum Zeit bleibt, so ist die sprichwörtlich gute Marinekameradschaft an Bord unverändert geblieben. Neben ihr ist es das Wissen darum, ein funktionierender Teil in einem notwendigen, wichtigem Instrument der Friedenssicherung zu sein oder zu werden, die oft entscheidende Motivation für einen jungen Mann, an Bord von Kampfeinheiten der Marine zur See zu fahren.

Das Gefühl, etwas erlebt zu haben, das nicht alle erleben, etwas geleistet und durchgestanden zu haben, was nicht leicht zu leisten und durchzustehen war und die Gewissheit, einer Crew von Männern anzugehören, die das Wort Kameradschaft noch der Bedeutung nach kennt und anwendet, ist ein kleiner Ausgleich für die finanziell wenig lukrative Seefahrt bei der Bundesmarine.

Die Besatzung des Wilhelmshavener Zerstörers „Bayern“ schrieb nach Abschluss einer zweieinhalb Jahre währenden Fahrenszeit einen bedeutsamen Spruch auf die Titelseite der gemeinsam erstellten Bordzeitung.

„Wohl dem, dem Seefahrt ein Geheimnis blieb“

Im Textteil des rückschauenden Büchleins jedoch war kein Wort der Klage zu finden. Niemand zählte die Überstunden auf, keiner beschwerte sich über den harten Dienst, im Gegenteil. Die Lords der „Bayern“ schrieben voller Begeisterung, Freude und mit Stolz über die nun zurückliegende, bewältigte Fahrenszeit an Bord „ihres Schiffes“.

Sicher hatte auch der Spruch auf dem Titelblatt der Bordzeitung seine Berechtigung und doch wurde nichts erwähnt vom Stress, der Härte des Dienstbetriebs, der Einsamkeit und den Entbehrungen des Bordlebens. All das schien vergessen. Nur die schönen Erinnerungen blieben. Trotz allem, Schön war es doch.

Die letzte Seite Des Büchleins jedoch blieb leer. Drei Worte wurden nicht gedruckt. Man kannte sie auf der „Bayern“.

„Seefahrt ist not

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (88)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-Sturmfahrt; während die "Köln-Klasse-Fregatte"
mit dem Schornstein Wasser schöpft, steht die "Hessen", ganz links im Bild, wie eine "Eins"-

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (87)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-Sturmfahrt; an Backbordseite taucht eine Fregatte ein-

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (86)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-Einer von ein paar tausend, die auf den Schiffen des "Zweiten-Zerstörergeschwaders" für das Vaterland zur See fuhren-

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (85)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-Zwei Masten mit Feuerleitständen, ECM-Töpfen,
UHF-und Radar-Antennen-

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (84)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-Unter Nato-Flagge . Einsatz im Atlantikgeschwader
"Stanavforlant" (Standing Naval Force Atlantic)-

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (83)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-Eingeschneit, alle vier-

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (82)
(Die schönsten Bilder von des Schiffen des 2.ZG)
-Im Boostmannsstuhl an der "Eigenordwand"-

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (81)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-"Hamburg-Zerstörer" und Atom-Uboot USS "Archer"-

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (80)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-Z Hamburg" vor einem US-Zerstörer-

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (79)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-Umrüstung zum Vier-Schornstein-Vollschiff- ??

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (78)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
- kaum zu erkennen, traurig aber wahr-

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (77)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-Große Werftliegezeit in Hamburg-

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (76)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-Ein "Hamburg-Zerstörer" läuft durch die"Dritte Einfahrt" in den Zwischenhafen- ??

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (75)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-Vorne Wasser! Hinten Wasser! und stets eine Handbreit Wasser unter dem Kiel!-

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg Zerstörer" (74)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-Zwei "Hamburg-Zerstörer" neben dem britischen Flottentanker "Olna"-

Donnerstag, April 27, 2006

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (73)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-"Möwe "Emma" die leichtsinnigerweise das Artillerieschießgebiet nordwestlich von Helgoland überflog, als die Schiffe der "Hamburg-Klasse" dort ihren "Luftziel-Schießabschnitt" durchführten-

Das Zweite Zerstörergeschwader



"Hamburg-Zerstörer" (72)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
Z"Hamburg" vor dem Turm der Garnisonskirche

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (71)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
Seegang im Hafen?
-Ein "Hamburg-Zerstörer" beim Krängungsversuch-

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (70)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-Zerstörer "Bayern" kommt-

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (69)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen de 2.ZG)
-Zerstörerschrauben-

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (68)
(die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-"Schleswig-Holstein" im Dock-
(Aufnahme von der Radarplattform in Mast aus)

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (67)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-noch immer im Arsenal-

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (66)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-D182 im Arsenal- (Nachtaufnahme)

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (65)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)

-Zerstörer"Schleswig-Holstein" im Arsenal-

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (64)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-Z "Bayern" passiert die alte Jachmann-Pontonbrücke-

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (63)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-Fern bei Narvik-
Zerstörer "Schleswig-Holstein" mit anderen Nato-Schiffen im Päckchen im Hafen von Narvik.

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (62)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-In südlichen Gewässern-
Das Kanonenrohr zur Dusche umfunktioniert.


Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (61)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-Im Verband mit anderen-
Ein "Hamburg-Zerstörer" in Kielinie mit einer Köln-Klasse-Fregatte und einem Zerstörer der Lütjens-Klasse.

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (60)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-Die Bayern läuft an zur Postbeutelübergabe-

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (59)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-Die"Bayern" an ihrem Stammliegeplatz-
Im Vordegrund an der Schwimmpier Minensuchboote des 6.MS-Geschwaders und zwei Uboote.

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (58)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-Torpedo los-

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (57)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-Torpedoübernahme-

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (56)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-Im Verband mit anderen-

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (55)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-Blick auf die Hecksee-

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (54)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-Z "Hessen" hinter dem Ruder eines Tankers-

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (53)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-Niederländische Ujagd-Fregatte neben Zerstörer "Bayern" -

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (52)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-Ein nicht gerade freundlicher "Heizergruß"-

Das Zweite Zerstörergeschwader



"Hamburg-Zerstörer" (51)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-Personal Transfer- mit einem der alten "Fletcher-
Zerstörer".

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (50)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-Einsatz im Atlantikgeschwader-
Z"Hamburg" mit anderen Nato-Schiffen an der Pier von Portland (England)
(von links nach rechts: Englische Fregatte im Päckchen mit Z"Hamburg", kanadische mit holländischer Fregatte; hintere Reihe: US-Zerstörer und norwegische Fregatte).

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (50)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-Einsatz im Atlantikgeschwader-
Z"Hamburg" mit anderen Nato-Schiffen an einer Pier in Portland (England).
(von links nach rechts: Englische Fregatte, Z"Hamburg", kanadische Fregatte, holländische Fregatte. Hintere Reihe: US-Zerstörer und norwegische Fregatte).

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (49)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
-Nebelfahrt-

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (48)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
"Hamburg-Zerstörer" auf der Jade.
(Weiterverpflichtungsfoto)

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zertörer" (47)

(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
Z"Schleswig Holstein" D182
Einlaufen in Ponta del Gada (Azoren)

Mittwoch, April 26, 2006

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (46)
(Die schönsten Bider von den Schiffen des 2.ZG)

Z "Hamburg" läuft aus

Das Zweite Zerstörergeschwader


"Hamburg-Zerstörer" (45)
(Die schönsten Bilder von den Schiffen des 2.ZG)
Rückkehr von der Gästefahrt.