Sonntag, Juli 23, 2006

Flugzeugträger auf der Jade (2)


-USS "John F. Kennedy" (CVAN 67) vor Anker auf der Südreede-
(CAVN steht für "Carrier-Attack-Vehicle air-Nuclear-)

Die Daten der Nimitz

Der Nuklearträger Nimitz verdrängt 95.000 Tonnen. Auf seinem Flugdeck ist Platz für mehr als drei Fußballfelder. Wohnraum für 6.300 Mann ist vorhanden. Die Bordküche liefert 18.000 warme Mahlzeiten täglich. Zu einer Mahlzeit verbraucht die Küche 2.700 Pfund Fleisch und im Monatszeitraum werden in der Bordküche 360.000 Eier benötigt. Für 90 Tage kann das Riesenschiff ausgerüstet werden. Es kann 200 Tonnen Versorgungsgüter pro Stunde an Bord nehmen. Die Wasseraufbereitungsanlage stellt täglich 2.000.000 Liter Frischwasser her. Die Versorgungsabteilung an Bord führt mehr als 120.000 verschiedene Artikel, deren Geldwert 400 Millionen Dollar ausmacht. Die Zahlmeister des Trägers zahlen monatlich etwa 4 Millionen Dollar aus. Jedes Kettenglied der Ankerkette wiegt 365 Pfund.. Das Schiff ist über 330 Meter lang, 90 Meter breit und 77 Meter hoch bei einem Tiefgang von über 11 Metern. Mehr als 100 Flugzeuge stehen in den Hangardecks. Die Antriebsleistung des Giganten liegt bei 300.000 PS, die Geschwindigkeit bei 35 Knoten. Der NUKLEARTRÄGER Nimitz kann unter normalen Operationsbedingungen 13 Jahre lang fahren ohne die Reaktoren seiner Antriebsanlage nachzufüllen. An Bord gibt es mehr als 2.500 verschiedene Räume. Der mitgeführte Treibstoff reicht für ununterbrochene Flugoperationen über einen Zeitraum von 28 Tagen. Vier Hochleistungsdampfkatapulte können 6 bis sieben Flugzeuge pro Minute starten. Vier riesige Außenaufzüge dienen zur Beförderung der Kampfflugzeuge vom Hallendeck auf das Flugdeck. Es gibt Ladenstraßen, Messen und Speisesäle, Spielhallen und Kinos, Turnhallen, Hobby- und Clubräume und sogar ein eigenes Fernsehstudio das drei Programme gleichzeitig ausstrahlt. Die Wäschereien an Bord halten jeden Vergleich mit modernen Großwäschereien an Land stand. Die eigene Bordkirche, das schwimmende Postamt, drei Friseurgeschäfte und die bordeigene Zeitung „Nimitz News“ sind weitere erwähnenswerte Einrichtungen des Flugzeugträgers. Die Wetterstation an Bord kann Funkbilder direkt von den Wettersatteliten empfangen und würde in ihrer technischen Ausrüstung jede Wetterwarte an Land übertrumpfen.

Das Schiff ist eine schwimmende Stadt. Eine Stadt der Superlative. Vielleicht ist es das Wissen um diese Superlative, was so viele Schaulustige an die Küste treibt, wenn ein moderner Anngriffsträger in Landnähe vor Anker geht,

Jenen Interessierten, die das schwimmende Ungetüm von Land aus bestaunen oder bei Kurzbesichtigungen an Bord nicht alle Fragen klären konnten, sei im Folgenden ein kleiner Abriss über den Alltag an Bord, über Funktion, Bedeutung und Einsatzmöglichkeit von den nuklear angetriebenen Angriffsträgern der US-NAVY aufgezeichnet.

Wird fortgesetzt

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hi! Just want to say what a nice site. Bye, see you soon.
»

Anonym hat gesagt…

Really amazing! Useful information. All the best.
»