Mittwoch, September 20, 2017

Im Rückblick

Mittwoch 20. September 2017

Im Rückblick

Ein paar Bilder von gestern

Gestern hat die Fregatte "Baden-Württemberg" den Rest der noch nicht abgeschlossenen MES - Vermessung fortgesetzt. Die "Mehlsäcke" und die zurzeit am Hannoverkai liegenden Baufahrzeige dienen, so meint Jan, vermutlich zur Behebung von erneuten Auskolkungen unter der Niedersachsenbrücke.





 Heute vor einem Jahr

Die Muse und der Dichterling 

Jans Beitrag zur aktuellen

Tourismus-Debatte

 

Dienstag, September 19, 2017

Im Rückblick

Dienstag 19. September 2017

Im Rückblick

Schon wieder Herbst






 Heute vor einem Jahr

Montag, September 18, 2017

Im Rückblick

Montag 18. September 2017

Im Rückblick




 Heute vor einem Jahr

Sonntag, September 17, 2017

Im Rückblick

Sonntag 17. September 2017

Im Rückblick

Siehe auch hier

Ein paar Bilder von gestern 

 Das Löschen der Ladung hat sich diesmal.....

.....ein bisschen verzögert......

 ....weil offensichtlich etwas klemmte.

 Wieder unter Dampf ?

 Ohne Kommentar

Heute vor einem Jahr 

Jans Beitrag zur aktuellen

Tourismus-Debatte

 

Samstag, September 16, 2017

Im Rückblick

Samstag 16. September 2017

Im Rückblick

Ein paar Fotos von gestern 




 Heute vor einem Jahr

Die Muse und der Dichterling 

Jans Beitrag zur aktuellen

Tourismus-Debatte

 

Freitag, September 15, 2017

Im Rückblick

Freitag 15. September 2017

Im Rückblick

Ein paar Bilder von gestern





 Hochbetrieb am Asphaltwerk


 Heute vor einem Jahr

Die Muse und der Dichterling 

Jans Beitrag zur aktuellen

Tourismus-Debatte

 

Donnerstag, September 14, 2017

Aktuelles

Donnerstag 14. September 2017

Am Hannoverkai werden zurzeit stabile Säcke mit Sand gefüllt. Die schweren Gebinde werden demnächst per Schute auf die Jade hinaus transportiert, wo sie zur Verfüllung von unerwünschten Vertiefungen versenkt werden.








 

Im Rückblick

Donnerstag 14. September 2017

Im Rückblick

 Eingerüstet und verhangen

 Blick zum Turm

Heute vor einem Jahr

Die Muse und der Dichterling 

Jans Beitrag zur aktuellen

Tourismus-Debatte